Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Etikettensoftware’

Etikettenherstellung für Profis

25. April 2012 Keine Kommentare

NiceLabel Pro – Der Profi in professioneller Etikettenherstellung
Wer Wert auf professionelle Etikettenherstellung legt, trifft mit NiceLabel Pro die richtige Wahl. Mit Hilfe dieses benutzerfreundlichen Softwareprodukts kann in nur wenigen Schritten ein graphisches Etikettenlayout erstellt werden, welches jedem Anspruch gerecht wird. Unzählige Designvorschläge, allgemeine und mehrsprachige Werkzeuge, erweiterte Designelemente und verschiedene Drucktools erlauben eine ganz individuelle Gestaltung.

Durch zahlreiche Steuerungstools und Wizzards eignet sich NiceLabel Pro auch für weniger versierte Anwender. Die Software ist übersichtlich gestaltet und leicht bedienbar. Ein beigefügtes Handbuch steht dem Anwender ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite, um sich genaustens über die Bedienung, Anwendung und Hilfethemen zu informieren, falls der Wizzard nicht ausreichen sollte.

Alle gängigen 1-dimensionalen Barcodes werden unterstützt, ebenso verschiedene 2-dimensionale Codes, wie z.B. DataMatrix, MaxiCode und 2-D Pharmacode. Weiterhin unterstützt die professionelle Software RFID smart Label, inklusive EPC Gen2. Nice Label Pro beinhaltet spezielle Druckertreiber, die alle herkömmlichen Barcode-Druckern den professionellen Druck erlauben. Der Ausdruck ist auf allen lokal- und netzwerkgebundenen Etikettendruckern möglich. Unterstützung aller gängigen Bildformate, wie u.a. JPG, GIF oder BMP.
Das NiceMemMaster-Werkzeug erlaubt das Downloaden von weiteren Grafiken und Schriftarten, trotz dass im Softwareumfang bereits Clipart Gallery und Schriftarten mit einer Vielzahl an Industriesymbolen enthalten ist.
Eine große Auswahl von Datensätzen und Filteroptionen verleiht der Gestaltung eine persönliche Note. Eine umfassende Datenbankunterstützung, der leistungsfähigen Datenbank-Manager, der Druck-Job-Manager, Log-Datei-Verwaltung der gedruckten Etiketten, sowie Unterstützung bei Druckwiederholungen und das vorhandene Middleware Integrationsmodul, runden das Angebot ab. Kombiniert mit allen anderen Vorzügen, die diese Software bietet, ermöglicht sie die schnelle, unkomplizierte Etikettenherstellung, auch im industriellen Bereich.

Durch Administrationstools können Zugriffsrechte vergeben werden, die wiederum durch Passwörter geschützt werden. Auch können Etiketten gänzlich vor nicht-autorisiertem Zugriff gesperrt werden. Somit ist eine vollständige Kontrolle gesichert.

Etiketten in der eigenen Firma herstellen

7. Dezember 2011 Keine Kommentare

Sie möchten Ihre Etiketten mit Texten aus einer Datenbank, Barcodes oder Grafiken bedrucken und benötigen die passende Etikettensoftware? Mit unseren Lösungen werden die Gestaltung und der Druck auf komfortable Weise realisiert. komplexere Formen lassen sich problemlos entwerfen. Etikettensoftware ermöglicht die einfache und ganzheitliche Gestaltung von Layouts, in die sich Inhalte auf einfache Weise einfügen lassen – sei es manuell oder automatisch über Datenbanken und Excel-Dateien.

Warenwirtschaftssysteme und Etikettensoftware

Wenn Unternehmen Warenwirtschaftssysteme wie zum Beispiel SAP nutzen, sind passende Lösungen zur Etikettensoftware gefragt. Etikettensoftware von J & R Drucksysteme lässt sich in bestehende Systeme einbinden und eignet sich damit für Gestaltung, Verwaltung und Druck im gesamten Unternehmensbereich. Unsere Etikettensoftware lässt sich ebenso innerhalb von Netzwerken verwenden und kann zentral von einem Server aus gesteuert werden – ohne teuren Modifikationen am System machen zu müssen.

Pickenpack lückenlose Rückverfolgung

24. September 2011 Keine Kommentare

Die Pickenpack GmbH ist seit über 100 Jahren ein erfolgreiches Traditionsunternehmen und ein Profi für Fischprodukte.
Für Pickenpack haben wir unsere Standard-Software JR-LEA Wolke den Vorgaben von Pickenpack angepasst, Kennzeichnungsprozesse automatisiert und vereinfacht.
Die Software JR-LEA Wolke fungiert dabei als Bindeglied zwischen Warenwirtschaftssystem und dem Codiersystem Wolke m600 advanced. Die JR-LEA Wolke Software arbeitet als Dienst im Hintergrund.
Durch unseren Einsatz konnten wir:

  • die Qualitätssicherung vereinfachen
  • für eine einfachere Verarbeitung komplexer Information sorgen
  • eine zetrale Verwaltung der Etikettenvorlagen ermöglichen
  • redudante Daten verhindern
  • Fehleingaben durch Produktionsmitarbeitern verhindern
  • Datenmanipulation verhindern
  • für einen geringen Schulungsaufwand sorgen
  • dafür sorgen  das Etikettenlayoute nicht im Wolkesystem gespeichert werden müssen

Den kompletten Artikel könnt ihr auf der Homepage nachlesen.

KategorienSoftwarelösungen Tags: